English / Deutsch

There are several public demand cards in the general deck. A nation receives glory points (see card text) for activation of a public demand. The card is placed face-up on the main display.

 

Each player may only activate one public demand card per turn, and only at this step. Public demands may be generated later as a result of random events. If there is insufficient space provided on the main display, another solution must be found.

 

Note: Delivery to these public demands cannot be hindered by closed markets or events. The maximum number of commodities required and the sale bonus are described on the card. The Netherlands is allowed to use their Europe sales bonus for public demands.

Es gibt im allgemeinen Kartendeck verschiedene Handelsnachfragen. Für das Aktivieren eines öffentlichen Handelsauftrages erhält die eigene Nation Ruhmespunkte (siehe Kartentext). Die Karte wird hierfür offen auf dem Hauptdisplay abgelegt.

 

Jeder Spieler darf nur einen öffentlichen Handelsauftrag pro Spielrunde aktivieren und dies auch nur in dieser Phase. Weitere Handelsnachfragen können später noch anhand von Zufallsereignissen generiert werden. Sollte der vorgesehene Platz auf dem Hauptdisplay nicht ausreichen, muss anderweitig ausgewichen werden.

 

Hinweis: Das Bedienen dieser Handelsnachfragen durch Warenlieferungen kann nicht durch geschlossene Märkte oder aufgrund von Ereignissen behindert werden. Die maximale Anzahl an nachgefragten Waren sowie der Verkaufsbonus werden auf der Karte beschrieben. Die Niederlande dürfen ihren europäischen Verkaufsbonus auch für Handelsnachfragen nutzen.

 


 

Previous Chapter

Next Chapter

Vorheriges Kapitel

Nächstes Kapitel

 


 

Key Words / Schlagwörter

Commodities, Displays, Glory Points, Nation, Netherlands, Random Event, Turn

Waren, Displays, Ruhmespunkte, Nation, Niederlande, Zufallsereignis, Spielrunde