English / Deutsch

If a pirate fleet is commanded by a pirate leader (buccaneer) it automatically receives another pirate ship (stacking limits still apply). Select a ship with a corresponding technology level of [PN+1] or [PN+2]. When exceeding stacking limits the worst ship of type P within the pirate fleet will be replaced by a better pirate ship (e.g. P4 --> P6). Set up the new pirate ship in the same area if such an exchange is not possible. It forms a new pirate fleet. Subsequently, the original pirate fleet will move randomly to an adjacent sea area.

 

A pirate fleet which is moved in this step could attack a European fleet or colony in the starting or destination area according to the normal rules (see 3.5.3 and 3.5.4). If not, it can be attacked by European fleets in accordance with the normal rules.

 

Two or more pirate fleets within a water area are merged together after all combats are finished. The stacking limits should be fully used. You must try to reach the maximum stacking limit before a new fleet is deployed (most expensive ships first, then decreasing order ~ see token for build costs). A buccaneer will join the pirate fleet with the highest AF.

 

Pirate fleets commanded by an avatar will not give ships to other fleets. Pirate fleets commanded by a European avatar (expert games only) cannot be merged with ships from other pirate fleets.

Piratenflotten, welche von einem Anführer der Piraten (Seeräuber) kommandiert werden, erhalten automatisch ein weiteres Piratenschiff (Stapellimits sind zu beachten). Hierbei wird ein Schiff ausgewählt, das dem Technologielevel [PN+1] oder [PN+2] entspricht. Bei einer Überschreitung von Stapellimits wird das schlechteste Schiff vom Typ P innerhalb der Piratenflotte durch ein besseres Schiff gleichen Typs ausgetauscht (beispielsweise P4 --> P6). Sollte ein solcher Austausch nicht möglich sein, wird das neue Piratenschiff im gleichen Gebiet aufgestellt, welches dann eine neue Piratenflotte bildet. Anschließend wird sich die ursprüngliche Piratenflotte zufällig in ein benachbartes Seegebiet bewegen.

 

Eine Piratenflotte, welche in dieser Phase bewegt wird, greift eventuell eine europäische Flotte oder Kolonie im Start- oder Zielgebiet gemäß den normalen Regeln an (siehe 3.5.3und 3.5.4). Falls nicht, können diese von europäischen Flotten gemäß den normalen Regeln angegriffen werden.

 

Nachdem alle Kämpfe abgeschlossen wurden, werden zwei oder mehr Piratenflotten innerhalb eines Wasserweges zusammengeführt. Die Stapellimits sollen dabei voll ausgenutzt werden. Zunächst wird versucht, das maximale Stapellimit zu erreichen, bevor eine neue Flotte erzeugt wird (teuerste Schiffe zuerst, danach absteigende Reihenfolge ~ Baukosten siehe Spielstein). Ein Seeräuber wird sich der Piratenflotte mit den höchsten AF anschließen.

 

Piratenflotten, welche von einem Avatar angeführt werden, geben keine Schiffe an andere Flotten ab. Piratenflotten, welche von einem europäischen Avatar angeführt werden (nur Expertenspiele), können nicht mit Schiffen aus anderen Piratenflotten zusammengeführt werden.

 


 

Previous Chapter

Next Chapter

Vorheriges Kapitel

Nächstes Kapitel

 


 

Key Words / Schlagwörter

AF, Avatar, Buccaneer, Colony, Expert Game, Fleet, Leader, Pirate Fleet, Pirate Ship, PN, Sea Area, Ships, Stacking Limits, Technology Level, Token, Water Area

AF, Avatar, Seeräuber, Kolonie, Expertenspiel, Flotte, Anführer, Piratenflotte, Piratenschiff, PN, Seegebiet, Schiffe, Stapellimits, Technologielevel, Spielstein, Wasserweg