English / Deutsch

A naval combat occurs after a successful interception attempt. The sequence of play is:

Step 1: Bribe

Step 2: Freight distribution

Step 3: Wind gauge (WG DR)

Step 4: Naval combat round (NC DR)

Step 5: Retreats

Step 6: Capture of ships

 

Your own and allied fleets cannot support each other during a naval combat. Both sides can activate non-red cards at the start of each step. You can only play reaction cards after step 3. The attacker (the side who has made the active INT DR) must activate his cards first. Cards can only be played if they have an impact on the following combat.

Ein Seekampf wird nach einem erfolgreichen Abfangversuch durchgeführt. Die folgende Ablaufsequenz muss werden befolgt:

Schritt 1: Bestechung

Schritt 2: Frachtverteilung

Schritt 3: Windvorteil (WG DR)

Schritt 4: Seekampfrunde (NC DR)

Schritt 5: Rückzüge

Schritt 6: Kapern von Schiffen

 

In einem Seekampf können verbündete oder eigene Flotten sich nicht gegenseitig unterstützen. Zu Beginn eines jeden Schrittes der Ablaufsequenz können beide Seiten Karten (keine roten) aktivieren. Nach Schritt 3 der Ablaufsequenz können nur noch Reaktionskarten gespielt werden. Der Angreifer (die Seite, welche den aktiven INT DR durchgeführt hat) muss seine Karten zuerst aktivieren. Es können nur Karten gespielt werden, die eine Auswirkung auf den folgenden Seekampf haben.

 


 

Previous Chapter

Next Chapter

Vorheriges Kapitel

Nächstes Kapitel

 


 

Key Words / Schlagwörter

Allied, Fleet, INT DR, Interception Attempt, Naval Combat, NC DR, Reaction Card, WG DR

Verbündet, Flotte, INT DR, Abfangversuch, Seekampf, NC DR, Reaktionskarte, WG DR