Die Gesellschaft für historische Simulationen e.V. ist ein staatlich anerkannter und gemeinnütziger Verein, welcher folgenden Leitspruch besitzt:

 

"Frieden ist unser Anliegen ~ KoSims unser Hobby!"

 

Diese Aussage kann ich - der Betreiber dieser Webpage - mit vollen Herzen unterstreichen. Als Pazifist werde ich persönlich niemals wieder eine Waffe in die Hand nehmen. Ebenso ist der Designer von World in Flames - Harry Rowland - ein entschiedener Gegner von sämtlichen Kriegen. Gerade die Situation im heutigen Irak oder Afghanistan macht deutlich, dass Weltpolitik mit militärisch ausgeführten Mitteln stets zu einer Verschlechterung der Gesamtsituation führen. Die Menschen leiden nur noch mehr wegen einer verfehlten, politischen Doktrin. Und das alles nur, damit der militärisch-industrielle Komplex (bereits vom amerikanischen Präsidenten D. D. Eisenhower im Jahr 1961 angeprangert) seine Gewinnmaximierungsstrategie auf Kosten der gesamten Menschheit weiter ausüben darf.

 

Jetzt könnte man sagen, dass es einen Widerspruch zwischen Konfliktsimulationen als Hobby auf der einen Seite und Pazifismus auf der anderen Seite gibt. Dem ist nicht so. Ganz im Gegenteil, denn nur wer sich mit Geschichte, insbesondere mit Militärgeschichte auseinandersetzt, kann all die von geldgierigen oder machtlüsternen Politikern bzw. Managern verbreiteten Lügen erkennen und dagegen antreten. Deshalb aus vollem Herzen:

 

NIE WIEDER KRIEG!